Einstellungen der Zeiterfassung

Die Grundeinstellungen der Zeiterfassung

 

Inhalte

Zuschläge

Registrierung Mahlzeiten

Kilometer erfassen

Zeitraum

Dienstplan ins Arbeitszeitprotokoll kopieren

Dienstplan genehmigen

Folgende Filter können unter den Einstellungen aktiviert oder deaktiviert werden:

Zuschläge

Durch das Aktiveren dieser Einstellungen können Zuschläge im Zeiterfassungssystem eingesehen werden.

Registrierung Mahlzeiten

Durch das Aktivieren dieser Einstellung können Mahlzeiten im Arbeitszeitprotokoll erfasst werden.

Kilometer erfassen

Durch das Aktivieren dieser Einstellung können gefahrene Kilometer im Arbeitszeitprotokoll erfasst werden.

Zeitraum



Hier kannst du angeben, wie groß das Intervall für die Zeitregistrierung ist. Die Auswahl der Zeitfenster finden wir unter anderem zurück in der Arbeitszeiterfassung, dem Dienstplan und darin wie die Stempelzeiten gerundet werden.

  • Per 1 Minute

  • Per 5 Minuten

  • Per 10 Minuten

  • Per 15 Minuten

  • Per 30 Minuten

Wenn Dienstplan ins Arbeitszeitprotokoll kopieren angekreuzt wurde, werden alle Dienste automatisch und als ausstehend angezeigt im Arbeitszeitprotokoll. Wenn Du Dienstplan genehmigen ankreuzt, werden die Arbeitsstunden im Arbeitszeitprotokoll automatisch genehmigt.

Dienstplan ins Arbeitszeitprotokoll kopieren

Standardmäßig werden die Dienste aus dem Dienstplan in die Zeiterfassung kopiert.

Dies ist sehr praktisch, wenn die Arbeitsstunden manuell erfasst werden. Dadurch müssen nicht alle Stunden manuell hinzugefügt werden.

💡 Tipp: Bei der Verwendung von ein und ausstempeln ist es ratsam, in der Zeiterfassung nur Ein- und Ausstempel-Schichten zu sehen. In diesem Fall sollte die Einstellung ausgeschaltet werden.

Dienstplan genehmigen

Wenn du diese Einstellung einschaltest, werden alle geplanten Stunden automatisch in der Zeiterfassung genehmigt.

💡 Tipp: Diese Einstellung kann dir Zeit sparen! Hilfreich, wenn man immer nach Dienstplan arbeitet.

War diese Antwort hilfreich für dich?