Plus-Minus-Stunden-Korrektur

Durchführen von Korrekturen an Plus- und Minusstunden

 


Eine Korrektur kann bei den Plus- und Minusstunden der Mitarbeiter vorgenommen werden. Du kannst Korrekturen vornehmen, indem du Stunden hinzufügst oder abziehst. Es ist auch möglich, Überstunden in den Lohn des Arbeitnehmers einzurechnen.



Um eine Korrektur vorzunehmen, gehe auf den Reiter Plus-Minus-Stunden für den gewünschten Mitarbeiter. Als nächstes klickst du auf die grüne Schaltfläche + Korrektur hinzufügen in der oberen rechten Ecke des Feldes Plus-Minus-Korrekturen.



Datum:
Das Datum, an dem die Korrektur stattfinden soll.

⚠️ Hinweis: Dieses Datum muss innerhalb des Vertrags des Mitarbeiters liegen, der Plus- und Minusstunden unterstützt.

Saldo am gewählten Datum: Betrag des Plus/Minus-Saldos am ausgewählten Datum.

Korrektur: Die Anzahl der Stunden, die addiert oder subtrahiert werden sollen.

⚠️ Hinweis: Bei einer negativen Korrektur muss ein Minuszeichen vor die Saldoänderung gesetzt werden.

Aktion:

  • Korrektur Überstunden: Diese Option führt die gewünschte Korrektur durch.

  • Auszahlung: Mit dieser Option wird die Korrektur bei der Auszahlung berücksichtigt.
    Auszahlungsdatum: Das Datum, an dem die Korrektur ausgezahlt werden soll.

  • Verschieben nach: Verschiebt den Plus/Minus-Saldo in einen Urlaubssaldo.

Anmerkung: Füge bei Bedarf eine Notiz hinzu. Wir empfehlen, dies zu tun, um einen besseren Überblick über die ausgeführten Korrekturen zu erhalten.

💡 Tipp: Es ist auch möglich, eine Korrektur in der Masse für mehrere Mitarbeiter zu machen. Klicke hier für mehr Informationen.

War diese Antwort hilfreich für dich?